Bruchsal, 14. Dezember 2011

Auf der in Guadalajara, Mexiko, stattfindenden Hauptversammlung der lateinamerikanischen Vereinigung der U-Bahn Betreiber, ALAMYS, präsentierte Nettropolis exclusiv Ihre Systemlösungen für das Störungs- und Meldemanagement zum ersten Mal im lateinamerikanischen Markt.  

Bruchsal, 14. Dezember 2011

Auf der in Guadalajara, Mexiko, stattfindenden Hauptversammlung der lateinamerikanischen Vereinigung der U-Bahn Betreiber, ALAMYS, präsentierte Nettropolis exklusiv Ihre Systemlösungen für das Störungs- und Meldemanagement zum ersten Mal im lateinamerikanischen Markt.

alamys erffnung

Die Jubiläumsveranstaltung, 25 Jahre ALAMYS, wurde diesjährig von dem Verkehrsunternehmen SITEUR (U-Bahn Unternehmen der Stadt Guadalajara) ausgerichtet. Die Vertreter der führenden U-Bahn Betreiber aus 16 Länder Iberoamerikas sowie Experten und Systemlieferanten im Bereich urbane Verkehrslösungen diskutierten zentral über die Gegenwart sowie die Zukunft der Intermodalen Mobilität in ihren Metropolen. Doch nicht nur Teilnehmer aus Lateinamerika referierten über verkehrstechnische Lösungen, auch Vertreter aus Spanien, unteranderem der Metro Madrid oder Valencia, sowie Gastreferenten aus Nordamerika und Kanada nutzen die ALAMYS-Konferenzen für einen nachhaltigen Informationsaustausch.

alamays_roll_up_2

Die Firma Nettropolis, deutschsprachiger Marktführer im Bereich Softwarelösungen für Störfallmanagement, stellte Ihre Produktsuite im Austellerbereich der Konferenz aus. Zahlreiche Besucher und Konferenzteilnehmer nutzten die Chance, mehr über die innovativen und hochgradig integrativen Lösungen für Prozessablaufe mit Schwerpunkt Störmeldemanagement zu erfahren. Die modular aufgebaute Produktfamilie Nettro®IGP bietet ein Höchstmaß an Funktionalität und garantiert Transparenz für sämtliche unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse.

Die stets wachsenden Metropolregionen des lateinamerikanischen Kontinents sind aufstrebende Märkte für die zukunftsweisenden Entwicklungen im Bereich des öffentlichen Personenverkehrs. Die urbanen Ballungsgebiete Lateinamerikas sind wichtige Auftraggeber für Projekte, die Effizienz und die Sicherheit der öffentlichen Mobilität gewährleisten sollen. Gerade in diesem Schwerpunktgebiet beweist die Nettropolis AG ihre Kompetenz und technisches Know-how. Das Unternehmen bietet die Softwarelösungen, die zur Effizienzsteigerung und dem Controlling für sämtliche Betriebsabläufe in der Verkehrstechnik notwendig sind.

 

        Über ALAMYS

Die lateinamerikanische Vereinigung von U-Bahn-Betreibern ALAMYS wurde 1987 mit dem Ziel eines Erfahrungs- und Wissensaustauschs zwischen die Mitgliedsländer aus Lateinamerika und der Iberischen Halbinsel. Die Vereinigung zählt mittlerweile 42 Hauptmitglieder (U-Bahn Betreiber), 75 externe Mitglieder (Service- und Dienstleistungslieferanten) und 6 Ehrenamtliche Mitglieder. Zu ihren Hauptmitgliedern gehören u.a. die Mexico City Metro, SITEUR- das Nahverkehrssystem von Guadalajara und die Metrorrey in Monterrey City. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.alamys.org/ (http://www.alamys.org/).

Zurück zur Übersicht

Bitte wählen Sie

News:

07.07. 2017

Störmanagement- und Fahrgastinformationssystem für Bielefeld


Störmanagement- und Fahrgastinformationssystem für Bielefeld Mit der moBiel GmbH, der führenden Mobilitätsdienstleisterin aus Bielefeld, konnte die Nettropolis AG aus Bruchsal einen weiteren Kunden aus...
"Alle Arbeitsabläufe werden transparent dargestellt, wobei sich die Durchlaufzeiten beträchtlich reduziert haben und eine signifikante Entlastung unseres Leitstellenpersonals erreicht werden konnte ..." ("All work processes were represented transparently, with the runtimes having been reduced significantly, providíng our control room staff with a significant relief...")

~ HEAG mobilo GmbH, Darmstadt