Nettro®IDM

Nettro®IDM

Infrastrukturdaten bereitstellen und managen.

Mit dem Modul Nettro®IDM realisiert die Nettropolis AG weltweit das erste IDMVU-System, gemäß dem zukunftsweisenden Forschungsvorhaben der VDV 456. IDMVU steht für Software-basiertes Infrastruktur-Daten-Management mit dem Einsatzfokus in den Verkehrsunternehmen. Hierzu werden alle Daten zu Infrastrukturobjekten, wie Bahnhöfen, Weichen, Streckenabschnitte, Stromversorgung, Leit- und Sicherungstechnik, Haltestellen, Bauwerke, Kabel und Leitungen, Telekommunikation, Signalanlagen und Konstruktionszeichnungen, Betriebshöfe sowie Zustandsdaten, betriebliche Daten und kaufmännische Daten zusammengefasst bzw. verbunden und in einem zentralen IT-System einheitlich bereitgestellt. Die unternehmensübergreifende Prozessunterstützung durch die integrierte GIS-Funktionalitäten in der IDMVU-Anwendung gewährleistet eine selektive und berechtigungsgesteuerte Bereitstellung sämtlicher Infrastrukturdaten in einer raumbezogenen Darstellung.

  Nettro®IDM       idm_2_k

Querschnitt

  • bidirektionale Austauschschnittstelle IDM-GML nach IDM-Version 3.0.1 – Einbindung bestehender und zukünftiger Fachanwendungen durch standardisierten Aufbau der Schnittstellen
  • raumbezogene Darstellung erleichtert den Zugriff auf die Daten
  • GIS-Komponente bietet die Möglichkeit, Internet-Dienste (Kartendienste) voll integriert und berechtigungsgesteuert zu nutzen
  • thematische Auswertungen z. B. Zustandsinformationen von Infrastrukturen
  • senken der Life-Cycle Kosten (Planen, Bauen, Betreiben, Instandhalten und Entsorgen) der Infrastruktur
  • einheitlicher Datenaustausch für die interne und externe Kommunikation über einen Webservice oder Datenpool
  • fundierte Unternehmensentscheidungen auf Basis widerspruchsfreier Daten
  • zukunftssicherer, systematischer Umgang mit der steigenden Datenflut
  • verstärkt bedarfsorientierte Instandhaltungsmaßnahmen
  • schnellere, effizientere Störungsbeseitigung
  • nachhaltige Verbesserung der Datenprozesse und damit wirtschaftlichere Abläufe
  • Vorwarnsystem zum Erkennen von kritischen Brenn- und Konfliktpunkten
  • ermitteln von Kennziffern für Analysen und Weiterentwicklungen (z.B. Bauarten) sowie für Instandhaltungskonzepte und –strategien


Zur Produktübersicht

 

News:

11.04. 2017

Rückblick: Teilnahme am 8. ÖPNV-Innovationskongress


Erfolgreiche Teilnahme am 8. ÖPNV-Innovationskongress vom 14. - 16. März 2017 in Freiburg.
"Vordefinierte Checklisten führen den User durch die Arbeitsabläufe. Dadurch werden Bearbeitungszeiten reduziert und Fehler minimiert. Die Vielfalt an Auswertungsmöglichkeiten vereinfacht die Statistik und optimiert das Controlling der Arbeitsabläufe ..." ("Predefined checklists guide the user through the processes. This will reduce processing times and will minimize errors as well. The variety of reporting options simplifies the statistics and optimizes the work processes ...

~ Verkehrsbetriebe Zürich VBZ, CH-Zürich