Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs-AG

Seit 130 Jahren prägt die ASEAG (Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs-AG) den öffentlichen Personennahverkehr in Aachen und der Region. Das Unternehmen, mit Sitz in der Neuköllner Straße im Gewerbegebiet Hüls, hat die Entwicklung der Stadt Aachen entscheidend mitgeprägt – immer mit dem Ziel vor Augen, durch technischen Fortschritt und Weiterentwicklung die Mobilität der Menschen in der Region zu gewährleisten und zu fördern.


Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH

Die Albtalbahn verband ab 1898 Karlsruhe über Rüppurr mit Ettlingen und Herrenalb und erreichte 1900 auch Pforzheim über Ittersbach. Mittlerweile umfasst der Geschäftsbereich den Stadt- und Straßenbahnbetrieb sowie Buslinienverkehr, Eisenbahn- und Straßenbahninfrastruktur, den Güterverkehr und die Touristikbranche.


Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG

Mit fast 140 Mio. Fahrgästen und etwa 2.200 Mitarbeiter ist die BOGESTRA eines der größten Nahverkehrsunternehmen im Ruhrgebiet. Das Bedienungsgebiet umfasst die Städte Bochum, Gelsenkirchen, Herne, Hattingen, Witten und Castrop-Rauxel. Damit nutzt mehr als eine Million Anwohner das Nahverkehrsangebot der BOGESTRA mit 74 Linien und 1.280 Haltestellen.


Basler Verkehrs-Betriebe

Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) wurden bereits 1895 gegründet und betreiben heute in Basel-Stadt als auch in zahlreichen Orten der Region über 160 Kilometer Tram- und Buslinien. Jährlich befördert die BVB über 126 Millionen Fahrgäste, mehr als 337.000 Fahrgäste an einem Tag. Insgesamt betreibt die BVB auf 8 Tramlinien 122 Tram-Motorwagen und 74 Anhänger sowie sind 91 Busse auf 12 Buslinien im Einsatz.


Berliner Verkehrsbetriebe

Die Berliner Verkehrsbetriebe sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen, das sich mit innovativen Strategien den Herausforderungen der Zukunft stellt. Netzdichte und Qualität des Berliner Nahverkehrs sind im internationalen Vergleich auf hohem Niveau und erreichen mit dem jüngst eingeführten durchgehenden U-Bahn-Nachtverkehr sogar einen Spitzenplatz.


Dortmunder Stadtwerke AG

Jährlich nutzen über 135,5 Millionen Fahrgäste die Bahnen und Busse der DSW21. Mit 8 Stadtbahn- und 74 Buslinien bietet die DSW21 seinen Fahrgästen ein sehr attrakives Angebot im Öffentlichen Personennahverkehr.Der Bereich Mobilität umfasst die Verkehrssparte der DSW21 mit über 1.900 Beschäftigten. Dazu gehört aber auch der Hafen Dortmund, die Dortmunder Hängebahn H-Bahn und der Verkehrsflughafen Dortmund Airport 21.


Duisburger Verkehrsgesellschaft AG

Am Zusammenfluss von Rhein und Ruhr gelegen ist Duisburg ein Knotenpunkt im Netzwerk überregionaler Verkehrs- und Handelswege. Seit den Anfängen 1881 mit der Pferdebahn, sorgen heute rund 1000 Mitarbeiter mit modernen Bussen, Straßen- und U-Bahnen dafür, dass jährlich annähernd 50 Mio. Fahrgäste sicher ihr Ziel erreichen.


Essener Verkehrs-AG

Die Essener Verkehrs-AG (EVAG) sichert im Auftrag der Stadt die Mobilität der Bürger und verbindet die einzelnen Stadtteile mit Bus und Bahn. Mit der U-Bahn-Linie U18 und der Tram 107 sind sogar die Nachbarstädte Mülheim und Gelsenkirchen bequem erreichbar.


HEAG Mobilo

Die HEAG mobilo ist das Leitunternehmen im Geschäftsbereich Verkehr im HEAG-Konzern. Ihre Kernaufgabe ist die Sicherstellung der Mobilität in der gesamten Region. Die HEAG mobilo GmbH befördert jährlich auf 9 Staßenbahn- und Buslinien ca. 36 Millionen Fahrgäste und ist damit der führende Mobilitätsdienstleister in Südhessen.


Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Die Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB) ist eines der größten öffentlichen Verkehrsunternehmen der Bundesrepublik Deutschland. Mit den Bussen und Bahnen der Kölner Verkehrs-Betriebe sind jeden Tag mehr als 850.000 Menschen in Köln unterwegs. Dieses Fahrgastaufkommen bewältigt die KVB mit 368 Bahnen und über 300 Bussen.


Kassler Verkehrs-Gesellschaft AG

Die KVG AG gehört der Kassler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH an, die ein Unternehmen der Stadt Kassel ist. Die KVG AG besteht seit 1897. Mit 9 Straßenbahn- und 28 Buslinien erschließt die KVG die Stadt Kassel und Umland umweltfreundlich. 83 Omnibusse und 61Straßenbahnen sind täglich unterwegs.


Karlsruher Verkehrsverbund GmbH

Karlsruher Verkehrsverbund - Bahn und Bus ist der drittgrößte Verkehrsverbund in Baden-Württemberg. Seit der Gründung 1994 sind die Fahrgastzahlen kontinuierlich gestiegen. Mit den Bahnen und Bussen des KVV werden inzwischen weit über 160 Millionen Fahrten pro Jahr durchgeführt.


Mülheimer Verkehrsgesellschaft mbH

Derzeit betreibt die MVG 4 Straßenbahn-, eine Stadtbahn- und 13 Omnibuslinien. Im NachtNetz sind für die Fahrgäste 1 Straßenbahnlinie, 5 Omnibuslinien und 10 Taxibuslinien unterwegs. Die Fahrzeuge der MVG haben im Jahr 2005 ca. 5,5 Mio. Wagenkilometer zurückgelegt. In diesem Zeitraum wurden etwa 27.9 Mio. Fahrgäste befördert.


Münchner Verkehrsgeselschaft mbh

Moderne, umweltfreundliche und behindertengerechte Fahrzeuge, gut ausgebildetes Personal sowie umfangreiche Info- und Serviceleistungen sind die Stärke der Münchener Verkehrsgesellschaft. Insgesamt 576 U-Bahnwagen, 95 Straßenbahnzüge und 231 Busse aus dem Fuhrpark der MVG Muttergesellschaft Stadtwerke München GmbH (SWM), sind für das zweitgrößte kommunale Verkehrsunternehmen in Deutschland im Einsatz.


Rheinbahn AG

Die Rheinbahn ist das Nahverkehrsunternehmen der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf und beschäftigt 2.875 Mitarbeiter. Mit 735 Fahrzeugen auf 110 Linien werden werktags rund 720.000 Fahrgäste in einem Einzugsgebiet von 570 Quadratkilometern befördert. Damit rangiert die Rheinbahn an fünfter Stelle im Bundegebiet und ist das größte Unternehmen im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR).


Rhein-Neckar-Verkehr-GmbH

Die RNV ist die erste große Verkehrsallianz, die von mehreren Städten gemeinsam gegründet wurde und zugleich auch in zwei Bundesländer aktiv ist. Das rund 200 Kilometer lange Schienennetz der RNV ist das längste zusammenhängende Meterspurnetz Deutschlands. Mit mehr als 1 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, 190 Straßen- und Stadtbahnen, 127 eigenen und 70 angemieteten Bussen bietet die RNV einen attraktiven ÖPNV und leistet somit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.


swa Stadtwerke Augsburg

Die Stadtwerke Augsburg (swa) ist das drittgrößte kommunale Versorgungsunternehmen Bayerns. Mit seinen rund 1.800 Mitarbeitern versorgt die swa über 350.000 Menschen im Raum Augsburg. Die swa ist eine 100 prozentige Tochtergesellschaft der Stadt Augsburg.


Stadtwerke Münster

Stadtwerke Münster

Die Stadtwerke Münster befördert pro Tag rund 120.000 Menschen mit 181 Bussen. Rund 38 Millionen Fahrgäste pro Jahr setzen darauf, von den Stadtwerken Münster pünktlich zur Schule, zum Arbeitsplatz, zum Freizeitvergnügen oder nach Hause gebracht werden.


Stadtwerke Oberhausen GmbH

Die STOAG fährt ein Verkehrsnetz mit hierarchischer Gliederung, direkten Linien, attraktiven Takten sowie modernen Straßenbahnen und Omnibussen. Auf der zentralen ÖPNV-Trasse reisen rund 40 Mio. Fahrgäste jährlich staufrei und stressfrei.


Stadtwerke Erfurt Gruppe | Erfurter Verkehrsbetriebe AG

Die EVAG sorgt seit über 125 Jahren mit 6 Stadtbahnen, 24 Stadtbussen, 8 Regionalbussen, 7 Nachtlinien und 2 Schulbussen für die Mobilität in Erfurt und die Region mit Anteilen in den Kreisen Sömmerda, Weimarer Land, Imkreis und Gotha. Fahrzeuge, Werkstätten und sonstige Infrastruktureinrichtungen entsprechen dem aktuellem Stand der Technik und schaffen die Voraussetzung für ein attraktives und effizientes Nahverkehrsangebot in der Thüringer Landeshauptstadt.


Freiburger Verkehrs AG

Mehr als 75 Millionen Einsteiger nutzen jährlich die Stadtbahnen und Busse der VAG. Im Durchschnitt sind das 206.000 Fahrgäste am Tag, die die Umwelt von Abgasen und Verkehrslärm entlasten!


Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg

Die VAG ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Städtische Werke Nürnberg GmbH und somit der Stadt Nürnberg. Die VAG Nürnberg steht für Sicherheit, Zuverlässigkeit, Innovation und Kundennähe im öffentlichen Personennahverkehr im Großraum Nürnberg sowie den Nachbarstädten Fürth und Erlangen und für noch vieles mehr.


Verkehrsbetriebe Karlsruhe

Die VBK - Verkehrsbetriebe Karlsruhe ist das Nahverkehrsunternehmen in Karlsruhe. Es gehört zu der KVVH-Gruppe, der Karlsruher Versorgungs-, Verkehrs- und Hafen GmbH und ist eine Tochtergesellschaft der Stadt Karlsruhe.


Züricher Verkehrsbetriebe

Die Verkehrsbetriebe Zürich erbringen mit dem Transport von Personen in und um Zürich hochstehende Leistungen und entwickeln diese laufend weiter. Mit rund 313 Schienenfahrzeugen und 261 Bussen sichert die VBZ Qualität und Mobilität für Ihre Fahrgäste.


Verkehrs-Gesellschaft Frankfurt am Main

Die VGF betreibt sieben U-Bahnlinien. neun Straßenbahn-Linien und 24 Buslinien, mit denen sie insgesamt 458 Haltestellen bedient. Die VGF setzt 600 Fahrzeuge, davon in Spitzenzeiten bis zu 380 Fahrzeuge und Fahrzeugverbände auf einer Betriebs-Streckenlänge von 281 Kilometern ein.


Via Verkehrsgesellschaft mbH

Die Via steht für 3 Städte, 3 Unternehmen und 3.400 Mitarbeiter sowie täglich 581.000 Fahrgäste. Die Via ist ein kommunal-übergreifende Dienstleistungsgesellschaft im Städteverbund Duisburg, Stadt Mülheim an der Ruhr und Stadt Essen.


Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH

Jährlich nutzen über 25 Millionen Fahrgäste die Bahnen und Busse der ViP. Die Linien der ViP sind mit den anderen Verkehrsträgern des Öffentlichen Nahverkehrs eng verknüpft. Mit 87 Fahrzeugen und 627 Haltestellen und rund 312 Linien-Kilometer bietet die ViP seinen Fahrgästen ein sehr attrakives Angebot im Öffentlichen Personennahverkehr.


Wiener Linien

Die Wiener Linien verfügen über eine Flotte von derzeit über 500 Bussen, 500 Straßenbahnen und 150 U-Bahnzügen. 2013 legten die Wiener mit rund 900 Millionen Fahrgästen eine Strecke von 74 Millionen Kilometern zurück, was einer 96-maligen Reise zum Mond und wieder zurück entspricht. Das österreichische Verkehrsunternehmen beschäftigt 8.400 Mitarbeiter und befördert 2,5 Millionen Passagiere täglich.


Zugerland Verkerhsbetriebe

ie Zugerland Verkehrsbetriebe sind für die Betriebsführung von vier Transportunternehmen im Kanton Zug zuständig: Zugerbergbahn, Schifffahrt Zugersee und Ägerisee und Zugerland Reisen.


Züricher Verkehrsverbund

Der ZVV und seine Partner haben sich zum Ziel gesetzt, die Attraktivität des öffentlichenVerkehrs im Lebens- und Wirtschaftsraum Zürich zu steigern. Dazu zählen der Bahn-, Bus und Tramverkehr sowie der Schifffahrtsverkehr.


Bitte wählen Sie

News:

11.04. 2017

Rückblick: Teilnahme am 8. ÖPNV-Innovationskongress


Erfolgreiche Teilnahme am 8. ÖPNV-Innovationskongress vom 14. - 16. März 2017 in Freiburg.
"Vordefinierte Checklisten führen den User durch die Arbeitsabläufe. Dadurch werden Bearbeitungszeiten reduziert und Fehler minimiert. Die Vielfalt an Auswertungsmöglichkeiten vereinfacht die Statistik und optimiert das Controlling der Arbeitsabläufe ..." ("Predefined checklists guide the user through the processes. This will reduce processing times and will minimize errors as well. The variety of reporting options simplifies the statistics and optimizes the work processes ...

~ Verkehrsbetriebe Zürich VBZ, CH-Zürich