Fach- und Branchenkompetenz

Geschäftsprozessoptimierung und Integrationslösungen

Unser Zeitgeist ist geprägt von sich ständig wandelnden Rahmenbedingungen, einer kontinuierlich zunehmenden Informations- und Datenflut sowie der Verschmelzung von Systemen und Prozessen.

Um diesen ständig wachsenden Anforderungen gerecht zu werden und das operative Geschäft unserer Kunden flexibel und funktional zu halten, sorgt unser Team für eine reibungslose Einbindung unserer Systemlösungen in das bestehende technische Umfeld.

Unsere skalierbaren und hochgradig integrationsfähigen Module garantieren hierbei ein Höchstmaß an Funktionalität, Effizienz und Transparenz.

Profitieren Sie von unserem Innovationsgeist, kundennahem Service und Qualitätsansprüchen auf höchstem Niveau!

Informationstechnologie und technisches Know-how

Wir sorgen für eine übersichtliche Darstellung vom aktuellen Status Ihrer Betriebsmeldungen wie auch Prozesse und nutzen Data Warehouse sowie Data Mining, um schnelle Einblicke und ein fundiertes Reporting zu gewährleisten.

Die Data-Warehouse-Anwendung sammelt und konsolidiert in regelmäßigen Intervallen Informationen aus dem operativen System. Somit werden sowohl Betriebsmeldungen als auch an solche gekoppelte Prozesse und Abläufe vom ersten Schritt an verwaltet und archiviert, um den gesamten Geschäftsprozess Ihres Unternehmens für alle Fachabteilungen einsehbar zu gestalten. 

Wir nutzen den SQL Server in den Versionen 2000, 2005 und 2008, 2012, 2014 nicht nur als Datenbank, sondern bedienen uns auch der Funktionen wie Integration Services (früher Data Transformation Services), Analysis Services und Reporting Services. In komplexen ETL-Prozessen verarbeiten wir Ihre Daten für Vorgänge, Schnittstellen und Auswertungen in Listen- und Pivot-Form.

Im Data-Warehouse-Staging-Bereich werden verteilte Daten strukturiert und zusammengeführt, um Ihnen als Grundlage für Auswertungen, Geschäftsanalysen, Berichtswesen und als Entscheidungsunterstützung dienen zu können.

Im Staging- und OLAP-Bereich sind unsere Prozesse für Massendatenverarbeitungen ausgelegt, um nach Möglichkeit des Clusterings sowohl hardware-, dateisystem- wie auch softwareseitig reaktionsschnell verlässliche Zahlen zu gewährleisten.

Mittels Schnittstellen versorgen wir Ihre Spezialanwendung direkt über eine Interims Datenbank, einen Webservice oder eine Dateiablage mit den notwendigen Daten – ganz nach Ihren Anforderungen.

Mit einer serviceorientierten Architektur (SOA) stellen wir Flexibilität und Anpassungsfähigkeit Ihrer verteilten Datenverarbeitung sicher. Da alle Anwendungen in die SOA-Architektur integriert werden, haben die entsprechenden Nutzer umgehend Zugriff auf alle laufenden Prozesse und relevanten Ereignisse. So kann beispielsweise auf Abweichungen in der Produktion oder Qualitätskontrolle augenblicklich und flexibel reagiert werden.

Der Webservice ermöglicht es, Daten unter Softwaresystemen automatisiert auszutauschen und Funktionen auf entfernten Rechnern aufzurufen. Mittels Clusterlösungen (Verbund mehrerer Rechner) wird hierbei sowohl die Rechenkapazität wie auch die Verfügbarkeit erheblich erhöht. Durch die Option eines koordinierten Zugriffs mehrerer Rechner auf einen gemeinsamen Datenbestand wird somit Inkonsistenz vermieden.

News:

11.04. 2017

Rückblick: Teilnahme am 8. ÖPNV-Innovationskongress


Erfolgreiche Teilnahme am 8. ÖPNV-Innovationskongress vom 14. - 16. März 2017 in Freiburg.
"Sowohl die Betriebsmeldungen in Ihrem Unternehmen als auch die damit gekoppelten Aktionen und Betriebsabläufe werden vom ersten Schritt bis zur Umsetzung in Statistikdaten mit Nettro®BME ausgeführt, verwaltet und archiviert. Das ist Effizienzsteigerung pur und reduziert erheblich die Durchlaufzeiten ..." ("Both the operational messages in your company and the resulting attached actions and operations are executed, managed, and archived from the first step to implementation,...

~ VerkehrsGesellschaft Frankfurt am Main GmbH VGF, F